Allgemein
Hinterlasse einen Kommentar

Umzug…

Nach langer leidenschaftsloser Pause auf meinem moseskinder Blog habe ich mich für einen Umzug entschieden. Nachdem die Kinder und damit verbundenen Themen langsam blasser werden und das ICH wieder vermehrt ins Rampenlicht des Lebens will, eröffne ich hier nun den Blog mit Themen die mich bewegen.

Das sind aktuell und auch schon länger:

Veganismus, Rennerei, Gesundheit, Sport allgemein und die zentrale Frage über allem:

Ja geht da denn nochwas????

Mit 44….5 Kindern….div. Zipperlein die sich im Lauf der vergangenen Jahre unbemerkt eingeschlichen haben …einem Gefühl von “ Ich will ohne Deltarad zum Sarg kommen“ und einem Freiheitsdrang der nur beim Laufen spür,- und fühlbar  wird…fordert das Leben ein bisschen mehr Engagement und Einsatz für die Lebensfreude.

Da sich vor zwei Jahren der Wunsch auftat einmal einen Ultralauf zu finishen…einen Handstand zu bewältigen…Klimmzüge zu schaffen u.v.m. begann ich  enthusiastisch mit einem etwas überambitionierten Training an, bei dem ich mir  gleich mehrere Verletzungen  zuzog die sich mitunter hartnäckig halten und mich tagtäglich daran erinnern, dass ich erstens nicht mehr 23 bin und mich zweitens meiner Schwachstelle „Ungeduld“ einmal ganz besonders widmen sollte.

Mein Versuchsfeld beinhaltet zu Zeit zu einem grossen Teil (vegane ) Ernährung, Laufen(dreimal pro Woche) , Kraftsport (dreimal pro Woche), Yoga (einmal pro Woche) sowie Crossfit (ebenfalls einmal pro Woche). In diesem Spannungsfeld versuche ich den Punkt zu finden an dem alles harmonisch ineinander fließt, was ehrlichgesagt mehr als schwer ist . Zugegebenermaßen eiere ich noch im Pool der  Überinformation, Unter,-oder Überforderung hin und her. Ich mache viele Fehler, mache manches schon ganz gut, versuche mich nicht weiter zu verletzen sondern stärker und besser zu werden und vor allem mein Ziel nicht in 6 Monaten erreichen zu wollen sondern mir viel viel Zeit *hüstel* zu geben.

Tatsächlich bin ich überall „erfolgreich“. So bin ich zum einen schon kräftiger und schneller geworden habe mich aber auch schon wieder zusätzlich gezerrt, verletzt… also alles nach dem try and Error Prinzip. Ich hoffe es kommt nicht mehr Error als ich verkraften kann.

Mein erstes offizielles Sportereignis wird der Frankfurt Marathon im Oktober sein. Ich stehe zwar gar nicht auf Strassenläufe und Menschenhaufen…aber vielleicht gerade deshalb. Es ist nur eine Erfahrung …

 

IMAG2404

Waldlauf im Taunus…wunderschön!

 

 

Ich werde es mir hier noch ein bisschen gemütlich machen, zur Zeit fühle ich mich auf diesem Blog wie nach dem Einzug in ein Rohbaubürogebäude ausgestattet mit einem second hand Drehstuhl an dem eine Rolle wackelt und einer alten Resopalplatte die auf vier Becks- Kisten steht….

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Allgemein
Getaggt mit:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s